PUR spezial Archiv
       
 
PUR spezial 4/2006 - Gebete aus der Bibel

Inhalt:

Beten mit der Bibel
Die Bibel zeigt uns, wie wir vor unserem Schöpfer stehen sollen: Als bittende, fragende, hoffende aber immer auch als vertrauende, dankbare und lobpreisende Kinder Gottes.

Gebete in Not und Verzweiflung
Viele Gebete in der Bibel zeigen Menschen in höchster Not mit Gott ringen: "Höre mein Rufen, Herr!", "Wie lange noch?"... Wenn Trauer, Angst und Verzweiflung uns bedrücken, können wir uns an diesen Gebeten ein Beispiel nehmen und zu Gott rufen.

Lobgebete
Die Macht, die Größe und die Liebe Gottes zu loben, ist eine Grundhaltung jedes wirklich Gläubigen. Es ist Ausdruck unserer Dankbarkeit und Lebensfreude Gott unserem Schöpfer gegenüber. Die Bibel ist voll von Lobpreisgebeten

Weitere Beiträge:
Gebete in der Liebe und Demut

Gebete der Hoffnung und des Friedens
Gebete des Vertrauens
Dankgebete

   
PUR spezial 3/2006 - Maria Magdalena

Inhalt:

Jüngerin Jesu
Maria Magdalena ist eine der größten Frauengestalten des Christentums. Sie folgte Jesus bis unter das Kreuz. Ihre Liebe und Treue zu Christus, der sie von Dämonen befreite, ist exemplarisch.

Die wahre Maria Magdalena
Der Theologe Prof. Dr. Manfred Hauke zeigt im PURspezial-Interview die Bedeutung Maria Magdalenas auf. Er rückt falsche Magdalenenbilder zurecht und begegnet verzerrten Darstellungen der Heiligen.

Wallfahrtstätte in der Provence
Die Basilika Sainte-Marie-Madeleine in Saint-Maximin soll die Gebeine der Heiligen bergen. Einer alten Legende nach kam Maria Magdalene mit einem Schiff nach Südfrankreich und missionierte dort.

Weitere Beiträge:
Was sagt die Bibel über Maria Magdalena

Magdala: Am Ufer des Sees Genezareth
Gebete zur Heiligen Maria Magdalena

   
PUR spezial 2/2006 - Der Geist Gottes

Inhalt:

Der Heilige Geist
Sich dem Heiligen Geist zu nähern fällt nicht immer einfach. Kaplan Ulrich Filler zeigt seine Bedeutung anhand der Heiligen Schrift und der Lehre der Kirche auf.

Die Fülle des Geistes erleben
Monika Dörflinger, Referentin und Autorin, beschreibt im PURspezial-Interview ihre Erfahrungen mit dem Heiligen Geist: Die Fülle erleben, die Jesus uns versprochen hat.

Die 7 Gaben des Heiligen Geistes
Die 7 Gaben des Heiligen Geistes (Weisheit, Einsicht, Rat, Stärke, Erkenntnis, Frömmigkeit und Gottesfurcht) und was sie bedeuten.

Die Firmung
Seit den Anfängen der Christenheit empfangen die Gläubigen das Sakrament der Firmung zur Stärkung ihres Glaubens. Dabei wird der Heilige Geist herabgerufen: "Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist."

   
PUR spezial 1/2006 - ... nach Hause!

Inhalt:

Eine Prinzessin findet Gott
Partys, Jetset, Gala-Diners: Das Leben zwischen Königen und Superreichen blieb für Prinzessin Alessandra Borghese letztlich fad. Ihr Glück fand sie erst im Glauben der Kirche.

Interview über Konversion
Die Publizistin Dr. Irmgard Schmidt-Sommer, selbst Konvertin, spricht im PUR-spezial-Interview über das Phänomen der Konversion.

Warum katholisch?
Weshalb sich Menschen, - auch gesellschaftlich erfolgreiche - wieder verstärkt dem katholischen Glauben zuwenden.

Wieder an Gott glauben
Der bekannte Journalist Peter Seewald schildert seinen Weg vom Kommunisten zum Katholiken.