PUR spezial Archiv
       
 
PUR spezial 4/2009 - Das Sakrament der Heilung

Inhalt:

Die Sorge um Kranke und Sterbende
Jesus heilte Kranke und erweckte Tote zum Leben. Sein Sterben am Kreuz war eine Ganzhingabe an den himmlischen Vater: "Vater, in deine Hände empfehle ich meinen Geist!" In diesem Geiste sorgt sich auch die Kirche ganz besonders um kranke und sterbende Menschen. Mit dem Sakrament der Krankensalbung möchte sie Heilung, Trost und Leben spenden. Die Gläubigen sind aufgerufen, Kranke und Sterbende zu besuchen.

Bedeutung einer guten Sterbestunde
Schnell und schmerzlos ist heute der verständliche Wunsch vieler Menschen. die Angst vor einem langen Leiden und den Belastungen für die Angehörigen ist groß. Dabei wird die Bedeutung einer "guten Sterbestunde" häufig vergessen: Es ist wichtig, vorbereitet und versöhnt mit Gott und den Menschen die Schwelle zum ewigen Leben zu überschreiten.

Weitere Beiträge:
Die Spendung der Krankensalbung
Gebete um eine gute Sterbestunde
Die sieben Werke der Barmherzigkeit

 

 
PUR spezial 3/2009 - Die Kartäuser

Inhalt:

Die Kartäuser - eine Gemeinschaft von Einsiedlern
Paul Badde zu Besuch bei den Kartäusern. eine fast 1000-jährige Glaubensstrenge hat sich mitten in der modernen Welt gehalten.

Der heilige Benno von Köln
Sein Ruft verhallt auch nicht ungehört in der Welt. Immer wieder folgen Männer und Frauen der Stimme des Hl. Bruno, um ganz Gott zu gehören.

Die Kartäuser und ihr Leben mit Gott
Sie haben keine geheimen Gebetstechniken, sondern wollen sich in ihrem kontemplativen Leben nur ganz Gott schenken.

Weitere Beiträge:
Das Kartäuser-Elixir
Johannes Paul II. an die Kartäuser
Wissenswertes über die Kartäuser

 

   
PUR spezial 2/2009 - Der heilige Pfarrer von Ars

Inhalt:

Der große Heilige
Jean-Marie Vianny opferte sich ganz für Gott und die Rettung der Seelen auf. Das machte ihn zu einem der glaubwürdigsten Verkünder der Kirchengeschichte, zu einem großen Heiligen und schließlich zum Patron aller Priester.

Gedanken des Heiligen
Einfach und prägnant, verständlich und absolut unzweideutig sind die Gedanken des Heiligen. Einige Aphorismen.

Die Wunder des Heiligen
Täglich strömen unzählige Menschen zum Pfarrer von Ars, um bei ihm Heilung und Trost zu finden. Zahlreiche Wunder, die auf die Fürsprache des Heiligen zurückgehen, sind bezeugt.

Weitere Beiträge:
Vianny über den Heiligen Geist
So geht's nach Ars


   
PUR spezial 1/2009 - Die Advocata - Unsere Anwältin

Inhalt:

Roms verborgener Schatz
Versteckt und fast vergessen hüten auf einem der sieben Hügel Roms strenge Klausurschwestern die wertvollste Marienikone der Welt.

Interview mit Hans Löffler
Der norddeutsche Unternehmer Hans Löffler sah die Advocata 2006 zum ersten Mal. Seither gehört er zu den größten Verehrern dieses Bildes.

Unsere beste Anwältin
Advocata heißt übersetzt Anwältin. Die Muttergottes ist die beste Anwältin, die wir uns denken können.

Weitere Beiträge:
Zeugnisse über Maria
Das Rosenkranzkloster