PUR spezial Archiv
       

 

PUR spezial 1/2014 - Befreiung vom Bösen

 

 


Inhalt:

Memoiren eines Exorzisten
Pater Gabriele Amorth ist der bekannteste Exorzist der Welt. Seine Erfahrungen mit der Befreiung vom Bösen hat er in einem Erinnerungsbuch zusammengetragen.

Schutz und Heilgebete
Gebete zum Schutz und Segen der Menschen und zur Befreiung vom Bösen.

Fürchtet euch nicht
Gott ruft uns zu: "Fürchtet euch nicht!" Also, keine Angst, Gott ist stärker als das Böse!

Weitere Beiträge:
Was wir glauben
Die Päpste und das Böse
Worte Jesu

 

   
PUR spezial 2/2014 - Ganz nah bei Jesus - Die Eucharistische Anbetung

 

 


Inhalt:

Segen für die ganze Gemeinde
Pfarrer Bernhard Hesse über die Früchte der ewigen Anbetung in seiner Pfarreiengemeinschaft.

Zehn praktische Ratschläge zur ewigen Anbetung
Eine Zusammenstellung von zehn wichtigen Punkten für eine gute Betrachtung bei der ewigen Anbetung.

Es genügt, dass du mich liebst
Der hl. Antonius M. Claret lässt in diesem Text Jesus zu uns sprechen.

Weitere Beiträge:
Liebe mich so, wie du bist!
Gebete vor dem eucharistischen Herrn
12 biblische Gründe für die ewige Anbetung

 
PUR spezial 3/2014 - Pater Josef Kentenich - Der Briefträger der Gottesmutter

 

 

Inhalt:

Pater Josef Kentenich
Der Lebensweg P. Josef Kentenichs ist vom Vorsehungsglauben und dem Liebesbündnis mit der Gottesmutter getragen. Aus diesem Geist heraus wird er zum Gründer der weit verbreiteten Schönstatt-Bewegung.

Das Urheiligtum von Schönstatt
In einer ehemaligen Friedhofskapelle, die dem Erzengel Michael geweiht ist, entsteht 1914 die weltweite Schöstatt-Bewegung.

Ein Wegbegleiter berichtet
Pater Joseph Grass lernt den Gründer der Schönstatt-Bewegung schon früh kennen. Im Interview mit PURspezial berichtet er über seine Erfahrungen mit dem Gottesmann.

Weitere Beiträge:
Lebensdaten
Schönstatt besuchen
Worte des Gründers


   
PUR spezial 4/2014 - Der Tag des Herrn

 

 

Inhalt:

Der Tag des Herrn
Die "Geschichte des Sonntags", seine Entstehung und Bedeutung zusammengefasst von Pfarrer Ulrich Filler.

Wiederentdeckung des Sonntags
Monika Gräfin Metternich, die Autorin des Buches "Lob des Sonntags", hebt im PURspezial-Gespräch den Sonntag hervor als den Tag des Herrn, den wir brauchen, um als Christen leben zu können.

"Dies Domini"
Der heilige Papst Jahannes Paul II. hat 1998 grundlegend Gültiges in seinem Apostolischen SChreiben "Dies Domini" zum Sinn der sonntäglichen Eucharistiefeier hinterlassen. Wir zitieren.

Weitere Beiträge:
Was die Kirche über den Sonntag sagt
Worte zum Sonntag